Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/youdid

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wenn Partys legendär werden und Probleme plötzlich keine mehr sind...

"Hey... komm doch Mittwoch auch und lass uns tanzen gehen... wollten wir doch nochmal vor Weihnachten!"

"Ich kann nicht... ich muss arbeiten."

"Kannst ja einfach später kommen... überlegs dir, ich würd mich freuen!"


Ungefähr dieses Gespräch war der Ausgangspunkt einer legendären Partynacht! 
Von Anfang an war klar, dass ich natürlich komme, wenn ich es zeitlich schaffe... und als beim Babysitten gegen 11 die Eltern wieder kamen konnt ich gar nicht so schnell laufen wie ich Lust hatte zu feiern, zu tanzen,Spaß zu haben... dich zu sehen natürlich auch. Viel zu lange war es her, dass wir beide zusammen tanzen gegangen sind und ich klingelte voller Vorfreude an der Tür.

Bereits im Flur war die Musik so laut, dass es in den Ohren weh tat... darunter mischten sich die Stimmen von vielen Menschen, die ich alle nicht kannte... aber es war egal. Meine Hochstimmung wurde allerdings relativ schnell getrügt... ausnahmslos alle um mich herum waren betrunken, du warst grad dabei deinen Schwarm klarzumachen... irgendwie fühlte ich mich über, stehen gelassen und komisch! 

Der Wendepunkt kam in Form von deinem Mitbewohner und der Flasche Apfelkorn, die wir innerhalb von 20 Minuten leerten. Ich fing an mich mit vielen fremden Menschen zu unterhalten, zu tanzen und doch nicht mehr zu bereuen, dass ich da war! Die Party eskalierte immer mehr und auch mein Pegel stieg... aber immer noch wartete ich darauf tanzen zu gehen. 

Als alle aufbrechen wollten um den legendären "Döner danach" zu essen und sich auf den Heimweg zu machen stellte ich dich vor die Wahl... bisher hattest du kaum mit mir geredet und ja ich muss gestehen ich war ein bisschen enttäuscht... einfach weil ich mich gefreut hatte dich zu sehen. Und trotz meiner Enttäuschung war ich ganz die gute Freundin und versuchte die vielen fremden Menschen dazu zu bringen, dich und das Mädel deiner Wahl doch mal für 10 Minuten allein zu lassen! 

"Also... ich hab wirklich keinen Hunger auf Döner. Entweder wir gehen nun tanzen oder ich geh nach Haus... ist schon ok, wenn du lieber mit den andern gehen willst... ich versteh das schon."

Und dann hast du das getan was für mich das Zeichen war, dass ich wohl einfach einen der besten Freunde der Welt habe...! Ein Blick zu dem Mädel, an dem du seit Wochen rumbaggerst, nie war was draus geworden bis zu diesem heutigen Abend. Ein zweiter Blick zu mir...! Und dann nahmst du mich in den Arm: "Scheiße man Judith klar gehen wir tanzen... ich habs dir doch versprochen Süße!"

Ab diesem Moment wurde der Abend legendär. Der viel zu überfüllte Club, der Tequila, die kleine Tanzfläche, der alte DJ, mein Musikwunsch und wir beide natürlich in der Mitte der Tanzfläche... so wild tanzend, dass wir sogar Platz um uns herum hatten.
Du kamst Nahe... sehr viel näher als sonst... und irgendwann hatte ich sowieso alles um mich herum vergessen! Es hat Spaß gemacht mit dir zu tanzen, zu reden, zu trinken! Und plötzlich passierte das, wovor ich riesige Angst hatte...

Die Welt stand still... deine Hände waren überall... und als sie mein Gesicht nahmen wusste ich, dass es wohl kein zurück geben würde... genau darauf lief dieser Abend seit Stunden schon heraus... und dann berührten sich unsere Lippen!

Wir küssten uns, wir neckten uns... und ab und zu realisierten wir, was wir da grad machen, lachten, schubsten uns gegenseitig weg... nur um kurz darauf wieder in den Armen des anderen zu liegen. 

... und ich glaub daran, dass es besser ist wenn ich es fühlen kann... für diesen einen Augenblick sind alle meine Zweifel weg... weil es ECHT ist.

Das Licht ging an, der Club will schließen... wir beide schlendern Arm in Arm durch die Stadt, sitzen noch Ewigkeiten auf dem Brunnen und reden und rauchen... genau wie immer! Mit dem Abdrehen der Musik hörte auch unsere Knutscherei auf... einfach so, ohne Worte. Du bringst mich nach Hause, wie immer... nimmst ein letztes Mal mein Gesicht in die Hände und küsst mich... drückst mich an dich.

"Judith wir beide wir lieben uns ja sowieso oder?" 

Ja genau das tun wir...! Oben in meiner Wohnung angekommen genieße ich noch eine Zigarette, höre mein Handy piepen.

"Der Abend war einfach perfekt... Danke dafür. Und nun schlaf gut und träum süß :-*"

Ich bekomme meine Zweifel daran, ob es so gut war, dass da was lief zwischen uns... schreibe dir, dass wir das vielleicht einfach vergessen sollten und ich den Abend auch einfach perfekt fand.
Keine Reaktion. 4 Stunden später sitze ich mit dem Kater meines Lebens in der Uni, da vibriert es  neben meinem Kopf... und du schreibst das einzig richtige in dieser Situation:

"Wir müssen gar nix vergessen... du bist single, ich bin single... wir haben nix schlimmes gemacht. Wir hatten beide Lust drauf und es war einfach nur wirklich schön. Und damit ist die Sache nun auch geklärt... gleich Lust vorbeizukommen und OC zu gucken? Bring Zigaretten mit"

6 Stunden nach dieser grandiosen Party bei der so viel passiert ist und ich dich so so anders kennengelernt hab als bisher, liege ich in deinem Bett, wir beide leiden unter den Folgen des Tequilas, lachen und reden und schauen OC California... alles ist absolut wie immer... und doch irgendwie anders... besser irgendwie! Nun kann ich nämlich einfach sagen, dass du mir richtig vertraut bist. Das letzte bisschen Distanz ist weg zwischen uns... weil wir jetzt einfach beide wissen, dass es ok ist und wir uns durch solche Aktionen als gute bzw. beste Freunde nicht verlieren. Wir müssen nicht mal drüber reden, denn es ist einfach alles klar!
Es ist schön, dass du da bist... es ist noch viel schöner, dass manchmal einfach alles perfekt ausgehen kann! Wie viel mir diese Freundschaft wert ist... es ist so schön, genau solche Freunde zu haben!

15.12.11 18:33
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(15.12.11 18:35)

voll die spinnerin. sitzt noch in den windeln und macht hier auf möchtegern.




(15.12.11 18:48)

Analsalbe




brains death / Website (15.12.11 20:47)
Huii, das hat richtig Spaß gemacht zu lesen ^^
Sowas Ähnliches hab ich auch mal erlebt, vom Gesamtgefühl her, was ich rausgelesen habe. Sehr schön.(:
Ansonsten - cooler Blog, gefällt mir sehr! Und besonders deine "Ich glaube..." - Aussage ^^

Grüße ~

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung